Sonntag, 3. Dezember 2017

Weihnachtsdeko 2017

Also ich steigere mich ja von Jahr zu Jahr - dieses Mal habe ich eine ganze Woche an unserer Weihnachtdeko gefeilt! Das lag allerdings daran, dass ich am Freitag und Samstag verabredet war und so habe ich lieber schon Montagabend angefangen. Und heute bin ich fertig geworden!

Passend zum 1. Advent! Ja und wie passend, denn es lag heute Morgen tatsächlich auch ein bisschen Schnee! Das erste Mal in diesem Jahr! Nachdem die Schuppenratte meine Jutesäcke angefressen hatte, habe ich dieses Jahr neue gekauft. Nun haben es die Buchsbäume wieder richtig schön kuschelig!

Vor der Haustür gibt es dieses Jahr mal eine ganz neue Deko. Die Holzkiste habe ich gegen einen Schlitten ersetzt, an den ich einen unechten Tannenkranz vom Möbelschweden gehängt habe. Auch die Scheinbeeren und Zuckerhutfichten mitsamt den niedlichen Töpfen gab es bei Ikea.

Im Dunkeln sieht es so aus.

Hereinspaziert... Herzlich Willkommen!

Rechts auf dem Schuhschrank...

... links die Kommode mit Spiegel...

... geradeaus links neben der Wohnzimmertür auf dem Dekokamin.

Einmal schnell in die Küche geluschert...

... und in den HWR...

Und dann ab ins Wohnzimmer.

Auf dem Esstisch steht wie immer unser Deko Tablett. Passende Hängerchen zur diesjährigen Deko sind noch in Arbeit!

Dieser niedliche Elch ist gestern ganz frisch bei uns eingezogen.

Dieses Jahr wollte ich mal auf das typische Rot zu Weihnachten verzichten. Das war gar nicht so einfach, aber im Wohnzimmer ist es mir doch sehr gut gelungen.

Ich habe dieses Jahr auch noch einen weiteren Lichterbogen dazu gekauft, damit unser Wohnzimmerfenster zur Straße hin richtig beleuchtet wird. Es hat mich schon in den Jahren zuvor gestört, dass in dem Doppelfenster immer nur ein Bogen stand.

Unsere Elsie ♥ In diesem Jahr habe ich uns einen unechten Tannenbaum gekauft, eine Fairy Trees Nordmanntanne. Die sah auf den Bildern schon sehr echt aus und ich finde sie macht wirklich etwas her, wenn sie erstmal steht. Um den hässlichen Fuß/Ständer zu verdecken, habe ich uns eine schöne Decke gekauft. Daher kam auch die Idee, dieses Jahr mal auf rot zu verzichten, denn die Decke ist aus Jutestoff mit weißen Akzenten. 

Ich habe dieses Jahr einen Teil des Baumschmucks selbst gemacht. Papier Lebkuchenhäuschen (ein paar fehlen noch, die sind noch in Arbeit) und Anhänger aus Fake Porzellan sind neu dazu gekommen.

Neu dazu gekommen ist auch dieses schöne Teelichtglas, welches meine Mum mir geschenkt hat. Sie hatte den richtigen Riecher, denn...

... diese Gläser hatte ich mir gerade erst neu dazu gekauft. Eigentlich wollte ich die Deko dieses Jahr in weiß/kraft/mint gestalten, doch ich habe kaum passende mintfarbene Deko gefunden. 

Im Arbeitszimmer auf der Fensterbank habe ich auch geschmückt. Hier verbringen wir ja auch wirklich viel Zeit.

Hier noch ein Ausschnitt aus dem Arbeitszimmer. Hier steht das weitere mintfarbene Glas, welches ich gefunden hatte. Hier ist auch noch Platz für ein paar Basteleien.

Im Gästezimmer steht der letzte Lichterbogen, natürlich auch mit einem Elch. Rentiere und Elche gehören für mich einfach dazu ♥

Hier nochmal Elsie ganz ohne Schmuck...

... und mit Licht an und Schmuck. In den letzten Jahren war das Thema Tannenbaum bei uns ja schon heikel. Eigentlich hatten wir ja schon aufgehört Bäume zu kaufen, weil ich die Tradition einem Tannenbaum beim Sterben zuzusehen irgendwie bescheuert finde. Vor zwei Jahren fand ich dann ja Elsie, den nadelnden Tannenbaum vor meinem Büro. Da war das Thema Baum wieder entfacht. Im letzten Jahr kauften wir dann eine Nordmanntanne mit Wurzel (Elsie #2), aber leider hat der Baum es nicht geschafft. Der sollte ja eigentlich in den Garten gepflanzt werden. Auf einen Baum verzichten konnte ich nun aber nicht mehr, war ich doch wieder angefixt. Deshalb kamen wir letztendlich überein, dass wir uns jetzt eine künstliche Tanne kaufen, dann ist das Thema Tannenbaum ein für alle mal geklärt! Und natürlich heißt unser Baum auch weiterhin Elsie ♥

So eine künstliche Tanne hat natürlich auch den Vorteil, dass man sie schon frühzeitig aufstellen kann, z. B. am 1. Advent. Dies wird jetzt jedenfalls unsere neue Tradition! Und so haben wir ganz lange etwas von unserem Weihnachtsbaum *freu*.

Sonntag, 19. November 2017

Neue Deko

Nachdem ich nun entschieden habe, dass ich keine Gartenbilder aus Oktober zeige und ich den Halloweenbeitrag endlich überschreiben möchte, zeige ich euch mal eine neue Deko, die ich mir am Freitag nach der Weihnachtsfeier beim Stadtbummel durch Lüneburg gegönnt habe.

Seitdem wir unsere Kurzurlaube immer an einer deutschen Küste verbringen, mag ich Maritimes und Papierboote haben es mir besonder angetan. Natürlich fange ich jetzt nicht an jedes noch so kleine Dekoelement mit Papierbooten zu kaufen, aber wenn mir etwas gefällt, dann schlage ich zu und jetzt war es soweit. Diese niedlichen Porzellanschiffchen (Traumboote) von "good old friends" habe ich bei Ricardo Paul entdeckt und war sofort hin und weg ♥.

Ich habe zwar erst zu Hause entdeckt, dass das kleine Schiffchen einen goldenen Stern und das große silberne Sterne hat, aber irgendwie passt das auch perfekt, denn ich trage auch silbernen und goldenen Schmuck in Kombination.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Happy Halloween

HAPPY HALLOWEEN 
Nachdem uns der Sturm von Samstag auf Sonntag fest im Griff hatte, habe ich am Samstag die Halloweendeko lieber erst einmal auf den Boden gestellt. Gestern konnte ich sie dann aber auch draußen schön herrichten. 

Gleich zünde ich noch die Kerzen an und dann bin ich gespannt, ob, wann und viele Kids hier heute klingeln kommen.

Vorbereitet ist jedenfalls schon alles.

Hier leuchten die kleinen Frankenstein-Lichttüten.

Und die Kürbisse wie jedes Jahr!

Die Spinne kam dieses Jahr neu dazu.

Ich wünsche euch einen tollen Gruselabend mit vielen kleinen Geistern ^°°^